Aufstellungsversammlung zur BM-Wahl am 09.11.2014

Aufstellungsversammlung des Bürgermeisterkandidaten

 Sonntag, 14. September um 19:30 Uhr im Gasthof zur Post, Bergen

Die Aufstellungsversammlung des Bürgermeisterkandidaten für die Bürgermeisterwahl am 9. November 2014 findet am 14. September um 19:30 Uhr im Gasthof zur Post statt.

Wahlberechtigt sind alle, die eine schriftliche Einladung erhalten haben.

Tagesordnung:
1. Feststellung der Beschlussfähigkeit des Ortsverbandes Bergen
2. Festlegung der Wahlberechtigten
3. Festlegung des Wahlmodus
4. Wahl der Sitzungsleitung und der Protokollführung
5. Wahl von Wahlhelferinnen und Wahlhelfer
6. Vorstellung und geheime Wahl des Bürgermeisterkandidaten

Stefan Schneider, derzeit amtierender 2. Bürgermeister in Bergen, stellt sich wieder zur Wahl für das Amt des 1. Bürgermeisters.

Josef Schweiger (SPD) konnte aus gesundheitlichen Gründen dieses Amt seit Juni nicht mehr ausführen und legte deshalb sein Mandat nieder. Nach vielen, langen Gesprächen mit ihm lenkt nun seit dieser Zeit Stefan Schneider neben seiner Vollzeit-Tätigkeit die Geschicke der Gemeinde. Sehr gut unterstützt wird er dabei durch den 3. Bürgermeister Herbert Berger, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, dem gesamten Personal aus Bauhof, Wasser- und Klärwerk, sowie der Tourist- Information und der Seilbahn. Alle Gemeinderätinnen und –räte bringen sich in den Sitzungen sehr sachorientiert und offen ein und arbeiten aktiv mit. Es gibt im Moment viele dringende Aufgaben die erledigt werden müssen und  die im Gemeinderat diskutiert und abgewogen  werden.

Stefan Schneider legt in seiner Vertretungsphase großen Wert darauf , nur die Projekte umzusetzen, die in dringenden Bedarf mehrheitlich vom Gemeinderat abgestimmt werden. Der im November neu gewählte Bürgermeister wird so nicht vor vollendete Tatsachen gestellt. Stefan Schneider führt mit viel Energie und großem Verantwortungsbewusstsein sein Amt als 2. Bürgermeister aus.

Die Aufgaben und Herausforderungen als 2. Bürgermeister haben ihn bestärkt im Wunsch, die nächsten fünfeinhalb Jahre die Bürgerinnen und Bürger Bergens nach Außen zu vertreten und in der Gemeinde die nötigen Aufgaben zu erledigen und das Beste für Bergen zu erwirken. Selbstverständlich möchte er dies weiterhin in bester Zusammenarbeit mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde und den Mitgliedern des Gemeinderats angehen. Ein großes Anliegen ist es ihm, alle ortsansässigen Vereine und Organisationen bei wichtigen kommunalpolitischen Themen  einzubinden und größtmögliche Transparenz und Bürgernähe zu praktizieren.

Stefan Schneider wird sich auch im November wieder verantwortungsbewusst und engagiert dieser Wahl stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.